Fotografie

Ich beschränke mich nicht nur auf die Arbeit vor der Kamera, sondern stehe heutzutage auch des öfteren dahinter. In den Jahren habe ich sehr viel von unterschiedlichsten, internationalen Fotografen lernen können. Jeder macht es irgendwie anders. Unterschiedlicher Set-Aufbau und unterschiedliche Lichtsetzung sind nur einige Beispiele. Mein Vorteil ist ganz klar, dass ich weiß wie es ist vor der Kamera zu stehen. Ich kann meinen Modellen ziemlich klare Anweisungen geben in Sachen Posing, Mimik, Stimmung, usw. und gebe meine Erfahrungen immer gerne weiter. Mir ist es besonders wichtig, dass das Model sich vor der Kamera wohl fühlt und keine Unsicherheit ausstrahlt. Das gehört zu dem Job eines Fotografen dazu.

 

Ich fotografiert nicht nur professionelle Models, sondern auch Laien, die einfach mal ein schönes Foto unter professioneller Anleitung haben wollen. Auch Firmenfotografie gehört zu meinem Repertoire. Imageprofile für Unternehmen zu erstellen und Ihre Mitarbeiter abzulichten ist natürlich immer eine tolle Sache. Besonders, wenn ich meinen kreativen Input einfließen lassen kann.